de|fr

Cristina Branco, Foto Joana Linda. zvg o-tone music Cristina Branco
Freitag, 26. März 2021, 19.30 Uhr

Einzelkarten für 55, 45 oder 35 CHF an der Abendkasse
sowie ab dem 4. September 2020 online via seetickets oder im Vorverkauf

gültige Abos: Tutti und Voce

 


Fado-Konzert
Cristina Branco

Die Sängerin gehört zu den prägenden Stimmen eines neuen Fados. Behutsam holt die Künstlerin den alten, folkloristischen Musikstil Portugals in die Gegenwart. Sie versetzt ihn mit zeitgemässen Texten, erweitert das konventionelle Fado-Instrumentarium, bestehend aus Gitarre, Viola und Bass, und fügt Akkordeon, Violine und Klavier in das Klangbild ein. Eine bezaubernde Leichtigkeit und Verspieltheit sorgt dafür, dass die genretypische «Saudade» nie in Schwermut erstickt. Auch Einflüsse aus Jazz, Bossa Nova, Blues und Rock sind ein fester Bestandteil ihrer Klangwelt.

Diese eher amerikanische Färbung legt ihr der Musikgeschmack ihrer Jugend in die Stimme. Die 1972 in der portugiesischen Kleinstadt Almeirim geborene Sängerin stand in Teenager-Tagen auf Ella Fitzgerald, Sarah Vaughan und Elis Regina. Als sie von ihrem Grossvater zum 18. Geburtstag einige Schallplatten der Fado-Legende Amália Rodriguez geschenkt bekam, entflammte Brancos innige Leidenschaft für den Fado. Seither gibt die Cantora de Fado umjubelte Konzerte und veröffentlicht weltweit erfolgreiche Alben.